Kanada: Beluga Wale

Fotogalerie "Beluga Wale"

Jeden Sommer, wenn das Packeis aufbricht ist, ziehen bis zu 50.000 Belugawale in die Flussmündungen der Hudson Bay, um dort zu fressen, zu spielen und ihre Jungen zur Welt zu bringen. Dies ist der beste Ort auf der Welt, um mit den freundlichen Weißwalen zu schnorcheln und Kanadas raue Tundra zu erkunden, in der Eisbären, Polarfüchse und viele Zugvögel leben.

Der Ort für dieses Abenteuer ist Churchill in der Subarktis von Kanada. Es ist eine Stadt, die nicht einmal per Straße mit dem Rest der Welt verbunden und als Eisbärenhauptstadt des nordamerikanischen Kontinents bekannt ist. Schon alleine hierher zu gelangen ist ein Abenteuer, denn es besteht sowohl die Möglichkeit zu fliegen, als auch mit dem Zug fahren und eine zweitägige Reise durch die Wildnis Kanadas zu genießen.

Highlights

  • Eine große Zahl von Belugawalen
  • Schnorcheln mit den „Kanarienvögeln der Meere“
  • Eisbären, die in der Hudson Bay den Sommer verbringen
  • Polarfüchse und Seevögel
  • Eine Stadt in der Arktis, nicht über Straßen erreichbar
  • Weitläufige Tundra, arktische Natur
  • Polarlicht (Aurora boralis) bei Sonnenaktivität und klarem Himmel
  • Zweitägige Zugfahrt durch die Wildnis Kanadas