Grönland

Grönland ist die größte Insel der Welt und für Taucher eines der letzten echten Abenteuer.
Besonders Ostgrönland gilt noch als sehr ursprünglich und unerforscht. Kein Wunder, denn erst 1884 kamen die ersten Europäer in diese Region.

Das Leben in der Arktis ist rau und geprägt von Entbehrung und dem Ringen mit der Natur. Die Ortschaften sind lediglich winzige Zivilisationsflecken auf der riesigen weißen Fläche, die Grönland darstellt. Die Umgebung lässt sich im Winter am besten mit dem Hundeschlitten erkunden. Im Sommer ersetzt das Boot den Schlitten und dient als Hauptfortbewegungsmittel. Aber auch Wanderungen sind möglich, sowohl als kurzer Ausflug, als auch als Mehrtagestour.
In den Ortschaften lohnt sich ein Besuch in einer Schnitzerei, wo Elfenbein, Knochen und Rentiergeweihe zu traditionellen Skulpturen verarbeitet werden.

Die Grönländische Küche hat ebenfalls einiges zu bieten, was der Besucher als "abenteuerlich" empfinden mag. Es lohnt sich jedoch, Narwalhaut (Mattak), Fjordrobbe und getrocknetes Moschusfleisch zu probieren. Viele traditionelle Inuit-Speisen sind durchaus auch für westliche Gaumen geeignet.

2008 beschäftigten wir uns das erste Mal intensiv mit den Tauchmöglichkeiten auf Grönland. Wir fanden heraus, dass speziell Ostgrönland taucherisch bisher völlig unerforscht ist. Wir lernten bei unseren Recherchen auch Lars kennen, der heute unser Mann vor Ort ist. 2009 verließ ein Container mit Kompressoren, Tauchflaschen usw. den dänischen Hafen Ålborg, und im Frühsommer 2011 starteten wir das erste Tauchprojekt vor Ort bei bestem Wetter. Wir waren fasziniert von dem kristallklaren Wasser an den Eisbergen und der teils unerwartet bunten Unterwasserwelt.
Anschließend setzten wir unsere Entdeckungsreise unter und über Wasser im August und September fort. Nun waren auch verschiedene Walarten zu beobachten, die sich im Frühsommer wegen des vielen Packeises noch weit vor der Küste aufhielten.

Unsere Erforschung der Unterwasserwelt Ostgrönlands ist noch lange nicht abgeschlossen, und nun bieten wir Tauchern die Möglichkeit, in Gruppen von nur 5 bis 6 Teilnehmern die Faszination der Arktis hautnah zu erleben!
Wir bieten echtes, individuelles Abenteuer in der ursprünglichsten Region Grönlands und hunderte Kilometer Küstenlinie, an der nie zuvor getaucht wurde.

TOUREN